„Clerks 2“ ist eine US-amerikanische Produktion aus dem Jahr 2006. Es ist die Fortsetzung des Erstlingsfilms „Clerks“ des Regisseurs und Schauspielers Kevin Smith aus dem Jahr 1994. Zunächst plante der Regisseur ein Sequel des Independentfilms, der bei Produktionskosten von unter 30.000 Dollar mehr als das Hundertfache einspielte.

Clerks 2 - Die Ladenhüter
Clerks 2 - Die Abhänger
Clerks II (Two-Disc Full Screen Edition) by Brian O'Halloran
Clerks 2 (Two-Disc Full Screen Edition)
Clerks 2 - Die Ladenhüter
Clerks 2 - Die Abhänger
Clerks II (Two-Disc Full Screen Edition) by Brian O'Halloran
Clerks 2 (Two-Disc Full Screen Edition)
Verfügbar über Amazon Video
8,99 EUR
Derzeit nicht verfügbar
3,02 EUR
Clerks 2 - Die Ladenhüter
Clerks 2 - Die Ladenhüter
Verfügbar über Amazon Video
Clerks 2 - Die Abhänger
Clerks 2 - Die Abhänger
8,99 EUR
Clerks II (Two-Disc Full Screen Edition) by Brian O'Halloran
Clerks II (Two-Disc Full Screen Edition) by Brian O'Halloran
Derzeit nicht verfügbar
Clerks 2 (Two-Disc Full Screen Edition)
Clerks 2 (Two-Disc Full Screen Edition)
3,02 EUR

Der Film

Zunächst hat sich nicht viel geändert in den letzten 12 Jahren

Dante Hicks (Brian O’Halloran) arbeitet auch 12 Jahre später immer noch in dem Convenience Store „Quick Stop“. Und immer noch philosophiert er hier mit seinem besten Kumpel Randal Graves (Jeff Anderson) über den Sinn des Lebens, „Star Wars“ und „Herr der Ringe“, denn der arbeitet gleich nebenan im Videoverleih. Alles scheint also beim Alten geblieben sein. Bis plötzlich eines Tages der „Quick Stop“ lichterloh in Flammen steht und selbst die Feuerwehr kann nichts mehr tun – der Laden brennt völlig aus. Somit steht Dante plötzlich vor seinem wirtschaftlichen Aus, doch schon bald ergibt sich eine gute Gelegenheit, bei der Fast-Food-Kette „Mooby´s“ zu arbeiten. Doch nicht nur Dante und Randal haben nun einen neuen Job. Die beiden Drogendealer Silent Bob (Kevn Smith) und Jay (Jason Mewes) wissen nun ebenfalls nicht mehr, wo sie sich treffen sollen, denn ihr Lieblingslatz war vor dem „Quick Stop“. Kurzerhand entschließen sich die beiden, einfach die Location zu wechseln und was böte sich da besser an als der neue Arbeitsplatz der beiden Freunde Randal und Dante?

Plötzlich steht Dante zwischen zwei Frauen

Doch im „Mooby´s“ läuft es nicht wirklich rund. Randal gefällt es hier, doch Dante hat Emma (Jennifer Schwalbach Smith) kennengelernt. Deren Vater betreibt einen Carwash in Florida, dort will Dante von nun an als Geschäftsführer arbeiten und Emma heiraten. Randal passt das gar nicht, denn schließlich ist Dante sein bester Freund – und ohne den wäre das Leben nur noch halb so schön. Das „Mooby´s“ führt aber Becky (Rosario Dawson), mit der Dante auch ein Verhältnis hatte, denn seine Chefin steht voll auf ihn. Dann bricht der letzte Arbeitstag für Dante an, bevor es nach Florida gehen sollte. Doch es ereignen sich immer mehr Situationen, die Dante zeigen, wie sehr er New Jersey eigentlich mag. Zu all dem eröffnet ihm Becky auch noch, dass sie von ihm schwanger sei. Dante ist hin- und hergerissen und weiß nun überhaupt nicht mehr, was er tun soll. Denn es wird ihm auch klar, dass er Becky durchaus liebt. Andererseits würde er aber New Jersey ebenso gerne verlassen. Hier kommen nun Randal und die beiden Drogendealer Silent Bob und Jay ins Spiel, was eine große Chance für Dante bedeutet.

Die Fortsetzung von Clerks konnte an den Überraschungserfolg des ersten Teils anschließen

In der Komödie „Clerks 2“ ist mit Jennifer Schwalbach Smith auch die Frau von Kevin Smith zu sehen. Er selbst spielt zudem die Rolle des Drogendealers Silent Bob. Diese Figur war nicht nur im ersten Teil von „Clerks“ zu sehen, es gibt noch weitere Spielfilme mit dem Drogendealer. Außerdem war Kevin Smith auch in anderen Spielfilmen wie „Dogma“, „Stirb langsam 4.0“ oder „Scream 3“ zu sehen. „Clerks 2“ schnitt in den Kritiken durchwegs positiv ab. Der Film sei mit Herz und Seele entstanden, heißt es unter anderem. So spielte die Komödie in den USA auch rund 25 US-Dollar ein bei Produktionskosten von gerade einmal 5 Millionen Dollar.